Gold und Silber: Jahresrückblick & Ausblick 2019

Viele Anleger sind von der Gold- und Silberpreisentwicklung enttäuscht. Die beliebten Edelmetalle lieferten im Jahr 2018 keine erwähnenswerten Renditen. Anleger in Silber mussten sogar Verluste hinnehmen. Nun hoffen viele im Jahr 2019 auf eine starke Gold- und Silberpreisentwicklung. Doch kommt im Jahr 2019 die Kurs-Rally? Zahlreiche Experten sind unsicher wohin sich die Preise von Gold und Silber 2019 tatsächlich hin entwickeln.

Goldpreisentwicklung 2018

Gold konnte im Jahr 2018 auf Euro-Basis eine kleine Rendite abwerfen. In US-Dollar wurde ein Minus erzielt. Der Goldpreis für eine Feinunze Gold lag Anfang des Jahres bei ca. 1.084 Euro und der Schlusskurs bei ca. 1.119 Euro. Das ergibt pro Feinunze einen Gewinn von 35 Euro oder eine Jahresrendite von 3,23 Prozent.

Goldpreisentwicklung 2018

Was ist mein Edelmetall wert?

Silberpreisentwicklung 2018

Anleger mussten im Jahr 2018 bei Silber auf Euro- und USD-Basis Verluste hinnehmen. Der Anfangskurs für eine Feinunze Silber lag bei ca. 14,11 Euro und fiel bis zum Jahresende auf ca. 13,45 Euro. Der Jahresverlust pro Feinunze: 0,66 Euro oder 4,68 Prozent.

Silberpreisentwicklung 2018

Welche maßgeblichen Faktoren beeinflussen die Edelmetallentwicklung?

Es gibt viele Faktoren, die einen Einfluss auf die Kursentwicklung von Edelmetallen besitzen. Einige davon sind der Dollarkurs, die Zinsentwicklung, Krisen, Entwicklung der Konjunktur, spekulative Faktoren und das Verhalten der Notenbanken. Kurzum: In einer freien und funktionierenden Wirtschaft regeln Angebot und Nachfrage den Preis und dieser wird von vielen Faktoren beeinflusst. Ein Beispiel: Steigt die Nachfrage nach Gold oder Silber bei gleichem Angebot, dann steigt der Preis.

Gold- und Silberprognose 2019

Kommt im neuen Jahr die Trendwende und stehen Gold und Silber vor einem Höhenflug? Obwohl ein Jahresausblick mit vielen Unsicherheiten behaftet ist, werden Anleger pünktlich zum Jahresanfang mit Prognosen zur Edelmetallentwicklung überflutet. Jedem Anleger sollte klar sein, dass Prognosen sehr schwierig sind und jederzeit eine gesellschaftliche, politische oder wirtschaftliche Entwicklung das Angebot und die Nachfrage nach Edelmetallen massiv verändern kann. Denken Sie nur daran, wie in der Vergangenheit terroristische Anschläge, Finanzkrisen oder Handelskonflikte die Kurse an der Börse beeinflusst haben. Gerade bei Kursentwicklungen von Edelmetallen spielen Emotionen, Gier und die Angst der Anleger eine große Rolle. Zu häufig lassen sich Anleger davon leiten, zahlen einen zu hohen Preis oder verkaufen in Panik Ihre Bestände. Wir empfehlen bei Gold- und Silberanlagen ein planvolles und sachliches Handeln. Ein bisschen Gold und Silber gehören auch 2019 in jedes Portfolio.

Gold- und Silber gehören auch 2019 in jedes Portfolio

Anleger, die Gold und Silber nicht als Spekulationsobjekt betrachten, sondern als langfristige Vermögensanlage, sollen auch 2019 in Gold und Silber investieren. Edelmetalle sind ein bewährtes Wertaufbewahrungsmittel und bieten einen guten Krisenschutz. Die Höhe der Geldanlage ist abhängig davon, welches Gesamtvermögen ein Anleger sein Eigen nennt, welche Risikobereitschaft er mitbringt und welche Risikotragfähigkeit vorliegt. Vereinfacht ausgedrückt: Die Anlagehöhe und Anlageart muss zum Anleger passen. Vor allem eignen sich Sparpläne zum Vermögensaufbau in Edelmetallen.

Was ist mein Edelmetall wert?
Fazit:

Gold und Silber sind ein Basisinvestment. Egal, ob Sie sich Edelmetalle in physischer Form in den Tresor legen oder an der Börse entsprechende Fonds bzw. Gold- und Silberanlagen kaufen, ein wenig Gold zur Diversifikation des Vermögens dürfte auch 2019 nicht schaden



Das könnte Sie auch interessieren:

Edelmetalle sind sehr begehrt. Gold und Silber gelten als Krisenwährung und als wertbeständige Geldanlagen. Münzen, Barren oder Edelmetall-ETC - so kaufen Sie richtig und vermeiden unnötige Kosten.

Silberpreise unterliegen extremen Wertschwankungen. Häufig bewegen sich die Kurse längere Zeit gar nicht, danach steigen oder fallen sie umso heftiger. Das Auf und Ab der Silberkurse sind schwer prognostizierbar. Hier finden Sie die Meinungen vieler Experten und Argumente, die für einen Anstieg sprechen.

Ein Bankschließfach ist eine gute und günstige Möglichkeit, um Gold und Silber sicher aufzubewahren. Doch die Kosten und Leistungen sind sehr unterschiedlich und häufig ist die Versicherungssumme nicht ausreichend. Alle wichtigen Infos zu Mietpreisen und Kostenfallen.

Jetzt in Edelmetalle investieren?

Fordern Sie unseren kostenlosen Edelmetall-Newsletter mit exklusiven Tipps an.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Edelmetall-Report

Fordern Sie unseren Edelmetall-Report mit exklusiven Investment-Tipps an.

Gold 1.135,87 € +0,43 %
Silber 13,66 € 0,00 %
Platin 706,45 € +0,80 %
Palladium 1.218,96 € +4,46 %