Was ist besser: Goldbarren, Goldmünzen oder Papiergold (Xetra-Gold)?

Nach einer Finanzstudie des Steinbeis Research Center for Financial Services kaufen immer mehr Deutsche Gold. Über 83 Prozent der Deutschen nannten in der repräsentativen Befragung die Angst vor einer steigenden Inflation als Kaufgrund und 84 Prozent halten den Werterhalt durch Gold für wichtig. Die Angst geht um: Jeder Zweite der befragten Personen glaubt, dass in den nächsten Jahren eine Währungsreform Geld vernichtet oder der Euro zerbricht. Renditegesichtspunkte spielen beim Goldkauf eine untergeordnete Rolle. Egal welche Gründe zum Goldkauf führen. Jeder Käufer muss ich entscheiden: Kaufe ich Goldbarren, Goldmünzen oder Papiergold (Xetra-Gold)?

Sollen Sie Münzen, Barren oder Papiergold (Xetra-Gold) kaufen?

Etwa drei Viertel der Goldbesitzer in Deutschland haben Gold in physischer Form (z.B. Goldbarren oder Goldmünzen). Der Rest der Goldanleger besitzt Papier- bzw. Buchgold. Das sind Wertpapiere, die eine Forderung nach Goldbesitz verbriefen. Dazu gehört auch das börsengehandelte Xetra-Gold (WKN A0S9GB / ISIN DE000A0S9GB0). Dieses Wertpapier können Sie an der Börse jederzeit kaufen oder verkaufen. Emittent, also Herausgeber des Wertpapiers, ist die Deutsche Börse Commodities GmbH. Die Kursentwicklung partizipiert zu 100 Prozent an der Goldpreisentwicklung.

Was ist mein Edelmetall wert?

Vorteile von physischem Gold

Physisches Gold kann der Anleger grundsätzlich als Barren bzw. Münzen in verschiedenen Stückelungen kaufen. Die Vorteile von physischen Gold liegen auf der Hand:

  • Diskretion beim Kauf und somit anonyme Kaufmöglichkeit
  • Hohe Flexibilität in Krisenzeiten
  • Sicherheit, da viele Goldmünzen ein offizielles Zahlungsmittel darstellen
  • Im Notfall kurzfristige Liquiditätsbeschaffung
  • Anleger halten ein wertbeständiges Tauschmittel in Händen

Fällt Ihnen was auf? Die Mehrzahl der aufgelisteten Vorteile sind überwiegend emotionale Kaufgründe. Angst spielt dabei eine große Rolle. Wenn Sie keine Angst vor massiven Krisen haben und Gold lieber als solide Anlage sehen, dann können Sie das Edelmetall wesentlich einfacher als Wertpapier (zum Beispiel Xetra-Gold) kaufen und damit die Nachteile von physischem Goldbesitz ausgleichen.

Nachteile von physischem Goldbesitz

Ein wesentlicher Nachteil von physischen Gold sind die hohen Aufbewahrungs- bzw. Lagerkosten und die Gefahr von Diebstahl bzw. Verlust. Hinzu kommen noch hohe Prägekosten und die Preisaufschläge der Händler für den Verkauf und die Logistik. Die hohen Kauf- bzw. Kaufnebenkosten gehen beim physischen Gold zu Lasten der Rendite. Wer das vermeiden möchte, kann Gold auch als Papier- bzw. Buchgold kaufen. Das Wertpapier Xetra-Gold eignet sich hervorragend, um an der Entwicklung des Goldmarktes zu partizipieren.

Infografik: Xetra-Gold

Die Infografik veranschaulicht die Vorteile dieser Anlageform.

Infografik: So funktioniert Xetra-Gold

Infografik: So funktioniert Xetra-Gold
Sie dürfen diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite bzw. in Ihren Publikationen verwenden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Nutzung unserer Infografiken. Download: Infografik herunterladen

Vor- und Nachteile von Xetra-Gold

Xetra-Gold wurde 2007 von der Deutschen Börse eingeführt. Es handelt sich dabei um ein börsengehandeltes Wertpapier (Exchange-traded Commodity) am Handelsplatz Xetra. Das Wertpapier ist eine Spezialanleihe, die in Euro notiert und die Lieferung von einem Gramm verbrieft. Bei jedem Kauf von Xetra-Gold wird im Gegengeschäft physisches Gold gekauft und im Zentraltresor für deutsche Wertpapiere in Frankfurt hinterlegt.

Ein Kauf von Gold über Xetra-Gold geht schnell, ist bequem und sehr kostengünstig. Der Käufer hat einen jederzeitigen Auslieferungsanspruch an dem eingelagerten Gold. Die steuerlichen Bestimmungen bei Xetra-Gold sind identisch wie beim unmittelbaren Erwerb von physischen Gold. So endet zum Beispiel die Spekulationsfrist von Xetra-Gold auch bereits nach einem Jahr.

Wenn Gold, dann Xetra-Gold

Xetra-Gold vereint die Vorteile von einer physischen Goldanlage mit den Vorteilen einer Goldanlage auf Wertpapierbasis. Xetra-Gold bietet eine schnelle, bequeme und kostengünstige Kauf-/Verkaufsmöglichkeit über die Börse in Kombination mit einem Anspruch auf Lieferung von physischen Gold.

Die Vorteile machen Xetra-Gold besonders attraktiv:

  • Nahezu 100 Prozent Partizipation an der Goldpreisentwicklung
  • Kostengünstiger Handel an der Deutschen Börse (Xetra®)
  • Liquider, fortlaufender Handel im regulierten Markt mit hoher Transparenz
  • Kauf in Euro pro Gramm
  • Physische Hinterlegung und somit verbriefte Buchgoldansprüche
  • Möglichkeit der physischen Auslieferung bzw. jederzeit Anspruch auf Lieferung
  • Kein Ausgabeaufschlag, keine Transport- und Versicherungskosten
  • Geringe Preis-Spreads bei An- und Verkauf
  • Keine Management- oder Verwaltungsgebühren

Chancen und Risiken

Die Chancen und Risiken von physischen Gold und Xetra-Gold sind nahezu identisch. Beide Anlagen können ein vorhandenes Anlageportfolio stabilisieren, da Gold eine geringe Korrelation zu andern Anlageklassen (z.B. Immobilien, Aktien, Anleihen etc.) aufweist. Fallen zum Beispiel die Aktienmärkte aus Angst vor einer Krise, dann kann Gold den Verlust durch eine positive Kursentwicklung auffangen. Die üblichen Marktrisiken sind bei beiden Anlagearten vorhanden. Sinkt der Goldpreis, dann kommt es auch beim Xetra-Gold und physischen Goldanlagen zu Wertverlusten. Die Bonität des Emittenten spielt bei einem Wertpapier eine große Rolle. Denn bei Buchgoldansprüchen erwerben Anleger kein wirtschaftliches Eigentum oder ein Sicherungsrecht und sind somit einem zusätzlichen Verlustrisiko (Emittentenrisiko) ausgesetzt.

Fazit:

Der Besitz von physischen Gold bietet gerade in Not- und Krisenzeiten Vorteile gegenüber sogenannten Papier-/Buchgold. Der Anleger hält physisches Gold in Form von Münzen und Barren in den eigenen Händen und kann sehr flexibel mit dem Edelmetall verfahren. Der Nachteil liegt in den hohen Kosten beim Kauf (Geld-Brief-Spanne) und den Kaufnebenkosten für Versicherung, Transport und Lagerung. Diese hohen Kosten gehen beim physischen Gold zu Lasten der Rendite.



Das könnte Sie auch interessieren:

Gold und Silber zählen zu den beliebtesten Edelmetallanlagen. Doch für welches Edelmetall sollen Sie sich entscheiden? Überblick & Vor- und Nachteile

Silber ist ein wertvoller Rohstoff für viele Produkte und industrielle Fertigungsverfahren. Wird der Silberpreis steigen? Auswirkungen auf die Silbernachfrage und Preise?

Warum faszinieren die schillernden Edelmetalle die Menschen über Epochen und Regionen hinweg? Was macht Gold und Silber so geheimnisvoll, so einmalig und wertvoll? Edelmetalle verheißen nicht nur Reichtum und Macht, sondern auch Sicherheit in Krisenzeiten.

Jetzt in Edelmetalle investieren?

Fordern Sie unseren kostenlosen Edelmetall-Newsletter mit exklusiven Tipps an.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Edelmetall-Report

Fordern Sie unseren Edelmetall-Report mit exklusiven Investment-Tipps an.

Gold 1.069,97 € -0,09 %
Silber 12,63 € +0,48 %
Platin 738,73 € -0,35 %
Palladium 1.034,57 € +0,92 %